fotolia 142606828

Bis zu 10.000 Euro Prämie für KMU in Bayern und Baden-Württemberg

IKT-Hard- und Softwareinvestitionen (Zeiterfassungssysteme) werden gefördert

Bezuschusst wird etwa die Anschaffung von IKT-Hard- und Software, die...

zu einem erheblichen Fortschritt der betriebsinternen Digitalisierung beiträgt, sowie deren Einführung und die nötigen Mitarbeiterschulungen. Voraussetzung für eine Förderung ist unter anderem, dass das eingereichte Projekt noch nicht gestartet ist.

Digitalbonus / Digitalisierungsprämie für Investitionen

Mit Landesförderprogrammen unterstützen die Länder Bayern und  Baden-Württemberg kleinere und mittlere mittelständische Unternehmen branchenübergreifend bei ihren Digitalisierungsvorhaben.
Mit der Digitalisierungsprämie werden Projekte zur Einführung neuer digitaler Lösungen sowie zur Verbesserung der IT-Sicherheit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gefördert. Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) unterstützt Unternehmen unter anderem dabei, Prozesse effizienter zu gestalten, neue Produkte und Dienstleistungen einzuführen oder innovative Geschäftsmodelle umzusetzen. Mittelständische Unternehmen können Zuschüsse bis maximal 10.000 Euro für Investitionen im Rahmen der digitalen Transformation erhalten. Antragsberechtigt sind Firmen

in Bayern: mit bis zu 250 Mitarbeiter/innen oder Jahresumsatz von bis zu 50 Mio. Euro

in Baden-Württemberg: mit bis zu 100 Mitarbeiter/innen oder Jahresumsatz von höchstens 20 Mio. Euro.

Förderbedingungen, Verfahren und zur Antragstellung

Ausführliche Informationen zu den Förderbedingungen, dem Verfahren und zur Antragstellung sowie den Flyer zur Digitalisierungsprämie als PDF-Dokument zum Download finden Sie auf: 

Bayern: https://www.digitalbonus.bayern/
In Bayern wird der Topf jeden Monat neu gefüllt. Anträge können also jeweils im nächsten Monat erneut gestellt werden.

Baden-Württemberg“: https://www.wirtschaft-digital-bw.de/massnahmen/digitalisierungspraemie/
Das Programm ist gerade erschöpft, wird aber lt. Wirtschaftsministerium in 2018 neu aufgelegt.

Website-Bauen.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.